Chest Press mit seitlicher Rotation der Kettlebell

  • Grad der Schwierigkeit 90% 90%

Kettlebellübung Chest Press Rotate Rowing
Liegestütz mit Reverse Fly

Kurze Übungsbeschreibung
  1. Körper in Liegestütz-Position. Eine Hand auf die Smashbell gestützt.
  2. Arme beugen und Brust dem Boden annähern.
  3. Arm mit Smashbell nach oben strecken, anderen Arm gleichzeitig strecken.
  4. Smashbell mit gestrecktem Arm zurück in die Ausgangsposition bringen.
Ausführliche Übungsbeschreibung
  1. Der Körper befindet sich in der Ausgangslage in der Liegestütz-Position. Hierbei stützt eine Hand auf den Boden und die andere Hand auf die Smashbell. Beide Arme sind gestreckt und der Körper bildet vom Kopf bis zu den Füßen eine Linie. Weniger Fortgeschrittene können ihre Beine auf die Knie ablassen, sodass sie vom Kopf bis zum Knie eine Linie bilden.
  2. Beim Einatmen die Arme im Ellenbogengelenkt beugen, bis Brust oder Nasenspitze kurz vor dem Boden sind. Der restliche Körper bildet weiterhin eine Linie. Besonders sollte darauf geachtet werden, dass das Gesäß nicht absinkt und der untere Rücken kein Hohlkreuz bildet.
  3. Beim Ausatmen löst sich die Hand mit der Smashbell vom Boden und wird gestreckt nach oben geführt. Der andere Arm wird gleichzeitig gestreckt, sodass der Körper komplett zur Seite hin geöffnet ist. Linker und rechter Arm bilden eine Linie.
  4. Der Arm ohne Smashbell bleibt gestreckt, während der Arm mit der Smashbell langsam und gestreckt im Bogen zurück zum Boden geführt wird.
Tipps
Das Gesäß sollte stets eine Linie mit den Schultern und den Knien bilden und diese Linie nicht unterschreiten. Die Schulterblätter beim Anheben der Smashbell zusammenziehen. Öffnungswinkel von 180° nach Möglichkeit nicht überschreiten.
Zusätzliche Übungs-Hinweise

Die Kettlebellübung Chest Press Rotate Rowing kombiniert Liegestütz und Reverse Fly in einer anspruchsvollen Übung für die Brust und die Schultern.

Ähnliche Kettlebell Übungen

One Arm Fly Side

One Arm Fly Side

Durch das seitliche Weggleiten des Arms mit der Smashbell, trainiert die Übung One Arm Fly Side ,neben der Brustmuskulatur, auch die Schultern. Durch die Bewegungen wird zudem die Core Muskulatur gefördert.
Chest Press Weighted

Chest Press Weighted

Die Kettlebellübung Chest Press weighted ist ein Liegestütz unter Verwendung der Smashbell als zusätzliches Gewicht, um die Brustmuskulatur stärker zu beanspruchen.
Push-up One Arm

Push-up One Arm

Bei der Kettlebellübung Push-up One Arm wird ein Arm auf eine Kettlebell gestützt, um den Liegestütz auszuführen. Dies führt zu erweiterten Anspassungserscheinungen in der Brustmuskulatur.
Instabile Chest Press

Instabile Chest Press

Die Kettlebellübung Instabile Chest Press wird einarmig ausgeführt und hat, trotz ihrer einfachen Ausführung, einen großen Effekt auf den Brustmuskel, da sie das Zusammenspiel im Muskel, also die Muskelkoordination fördert.